Skip to content

Internationaler Fotowettbewerb “Junge Welt” 2024

Die Tageszeitung “Junge Welt” ruft in diesem Jahr wieder zu ihrem Fotowettbewerb auf. Unter den Themen „Kontraste“, „Kreativ gegen rechts“ und „Meine Familie – meine Community“ werden die Leserinnen und Leser dazu eingeladen, ihre fotografischen Beiträge einzureichen. Ziel ist es, über die reine technische Perfektion hinauszugehen und Fotos zu präsentieren, die gesellschaftliche Zusammenhänge und den Alltag im Land aus persönlichen Perspektiven abbilden.

Am Fotowettbewerb dürfen Fotoamateure aller Altersklassen teilnehmen. Es können maximal drei Bilder pro Thema eingereicht werden, die entweder in Farbe oder in Schwarzweiß sein dürfen und nicht vor dem Jahr 2024 erstellt wurden. Die Teilnehmenden müssen sicherstellen, dass alle Rechte an den Bildern bei ihnen liegen und dass keine Einwände gegen eine Veröffentlichung bestehen, insbesondere dass die Rechte abgebildeter Personen gewahrt sind.

Einsendeschluss: Teilnehmer haben bis zum 25. Oktober 2024 Zeit, ihre Beiträge einzureichen.

Einreichungsprozess: Die Bilder sollten bevorzugt digital über den bereitgestellten Link hochgeladen werden. Die Bilder müssen eine Mindestgröße von 2000 Pixeln und eine maximale Größe von 6000 Pixeln aufweisen. Die maximale Dateigröße ist auf 15 MB beschränkt. Für jedes Foto sind vollständige Angaben inklusive des Namens, Alters, der Adresse des Teilnehmers sowie des Bildtitels und des zugehörigen Themas erforderlich.

Preisverleihung: Die Jury, bestehend aus Mitarbeitern der “Jungen Welt” sowie externen Fotografen, wird in jedem Thema drei Preise vergeben. Dabei werden sowohl die Qualität der Fotos als auch soziale und politische Aspekte der eingereichten Werke bewertet.

Kontaktinformationen und zusätzliche Details: Weitere Informationen und Details zur Teilnahme können auf der offiziellen Webseite des Wettbewerbs eingesehen werden.

Auch interessant  „Mein Lieblingsort“: Ein Fotowettbewerb lädt zum Mitmachen und Gewinnen ein