Kinderwettbewerbe Kreativ Wettbewerbe 2021

Spiele basteln Wettbewerb

Bis das NMB Neues Museum Biel wieder seine Türen öffnen kann, um dir Kinderspiele von Früher zu zeigen, hier zwei Spiele, die sich sehr einfach zu Hause herstellen lassen.

Wenn du ein anderes altes Spiel kennst, das du selbst gemacht hast, dann schick uns bitte ein Foto mit den Spielregeln dazu.

Wir werden es auf unserer Website veröffentlichen. Die beste Idee wird mit einem Workshop Chügeli, Märmeli, Bäueli für dich und deine Freunde belohnt.

Viel Glück und viel Spass!

Kreismühlespiel (foto)

Nimm 6 möglichst flache Kieselsteine und mal sie mit Acrylfarben an: 3 in einer Farbe und 3 in einer anderen Farbe. Zeichne auf dem Boden die Linien mit Kreide nach.
Du kannst auch ein grosses Stück Karton oder sogar ein Stück Stoff als Unterlage verwenden (worin man die Steine nach dem Spiel versorgen kann) oder mit Flaschendeckeln, Muscheln, getrockneten Bohnen usw. spielen.

Regeln: Jede*r Spieler*in hat 3 Kieselsteine und legt sie abwechselnd auf einen der 9 Punkte, an dem sich die Linien schneiden. Nachdem die drei Kieselsteine platziert wurden, werden sie entlang der Linien von einem Punkt zu einem nächsten Punkt bewegt. Ziel des Spiels ist es, 3 Kieselsteine auf eine Linie zu bekommen.

Dieses Spiel ist sehr alt, es wurde bereits von Ovid (43 v. Chr. – 18 n. Chr.) beschrieben. Es war im Mittelalter eines der am weitesten verbreiteten Spiele des Abendlandes. Eine kompliziertere Variante gibt es noch heute: das Spiel «Mühle».

Tic-Tac-Toe (foto)

Idee: Mit drei Steinen kannst du auch Tic-Tac-Toe spielen.

Regeln: Beide Spielerinnen legen abwechselnd ihren Stein auf das Raster.Wer als erstes drei seiner Steine horizontal, vertikal oder diagonal aufreihen kann, gewinnt.

 

Website: https://nmbiel.ch/index.php?lang=de&id=133